Und auf einmal läuft Helene Fischer

Eigentlich finde ich Schlager furchtbar. Wobei man das Wort „eigentlich“ streichen kann. Wir hören hier normalerweise „Hevisaurus“, eine finnische Kinder-Heavy-Metal-Band oder ähnliches.

Trotzdem lief vor einigen Tagen laut Helene Fischer bei uns zu Hause, mit dem Lied „Lass jetzt los“, und ich tanzte mit Jonathan (4,8 J.) in einer festgelegten Choreographie durch unsere Wohnung. Furchtbar. Lustig.

Read more

Väter passen auf ihre Kinder auf! -Eine Frage der Semantik

Wenn man über Sprache nachdenkt:

Wenn man bei einer Suchmaschine im Internet „auf Kinder aufpassen“ eingibt bekommt man Ungefähr 65.800.000 Ergebnisse. Die ersten Ergebnisse schlagen einem vor, diesen Satz ins Englische zu Übersetzen. Weitere Ergebnisse sind Minijobs mit denen sich Schüler etwas Taschengeld dazu verdienen können. Sogar Treffer bei Ebay Kleinanzeigen gibt es als Dienstleistungsangebote. Als ich vor einiger Zeit zu Hause mit einem Freund telefonierte, erklärte ich Ihm, dass ich an diesem Abend nicht spontan vorbei kommen könne, da meine Frau zum Sport gehe und ich auf die Kinder aufpasse.

Read more

Die ersten Wochen zu fünft – Ein Erfahrungsbericht

Puh – Der erste Monat zu fünft ist um.

Zeit für ein erstes Résumé des Familienlebens mit drei Kindern

Nachdem die ersten Tage ganz nach dem Motto kuscheln und kennen lernen verbracht wurde hatten wir eine Woche lang nacheinander mit einer ordentlichen Magen-Darm Episode zu kämpfen. Reihum hatten Hanna, Jonathan, Silja und letztendlich ich mit Übelkeit und den unangenehmen Nebenerscheinungen zu kämpfen. Unser Neuankömmling Paulina wurde zum Glück verschont. Allerdings hat uns das ein wenig das Wochenbett verhagelt, da ich ebenfalls anderthalb Tage flach lag (keine Männergrippe!).

Read more